Thomas Görg

Thomas Görg bei Musikschule Detmold

Thomas Görg wurde 1966 im rheinland-pfälzischen Neuwied geboren. Hier besuchte er bis 1985 erst die Grundschule, dann das Gymnasium. Schon damals ist er musikalisch aktiv, u. a. im Flötenkreis und Kinder-, Jugend- und Posaunenchor der örtlichen Kirchengemeinde. Er war Mitglied im Jugendorchester der Stadt Neuwied, später in der Landes-Jugend-Big Band von Rheinland-Pfalz. Nach dem Abitur studierte Thomas Görg an der Musikhochschule Köln, der Universität Paderborn sowie der Musikhochschule Detmold und machte 1996 sein Diplom als Tonmeister. Außerdem absolvierte er die C-Prüfung für nebenamtliche Kirchenmusiker.

Während der Studienzeit spielte er im Hochschulorchester der Musikhochschule Köln, in der Modern-Barock Combo Koblenz, der Willi Budde Big Band Detmold und der Universitäts-Big Band Bielefeld. Auf die Frage, was er beruflich macht, erhält man folgende Antwort: Freiberuflicher und angestellter Trompetenlehrer, Tonmeister, Musiker und Ensembleleiter – nicht zu vergessen angestellter nebenamtlicher Kirchenmusiker. Dazwischen bleibt dennoch ein wenig Zeit für Hobbies: Radfahren, Trompete und alles, was mit Musik zu tun hat. Thomas Görg hat sein Hobby zum Beruf gemacht.

Scroll to Top