Musikklassen

Musikalische Erziehung ist von unschätzbarem Wert für die Entwicklung der Persönlichkeit junger Menschen, da sie unter anderem die Entwicklung von Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Kreativität fördert. Die praktische Umsetzung erfolgt in Zusammenarbeit mit allgemeinbildenden Schulen durch sogenannte Musikklassen. Das AHF-Musikzentrum kooperiert daher in enger Partnerschaft mit den August-Hermann-Francke-Schulen in Lippe (Gesamtschule und Gymnasium).

Bei dieser modernen und effektiven Methode erhalten die Schüler neben dem regulären Musikunterricht in der Schule wöchentlich Instrumentalunterricht von unseren qualifizierten Instrumentalpädagogen. Lerninhalte im Fach Musik können auf diese Weise durch aktives Musizieren unmittelbar erlebt und verinnerlicht werden. Die Schüler erhalten sowohl in Kleingruppen (Registerstunde) als auch in der gesamten Klasse (Orchesterstunde) Unterricht. Das Highlight sind die Auftritte des Klassenorchesters bei Schulfeiern und auf Konzerten.

An den AHF-Schulen in Lippe finden zurzeit gemischte Musikklassen statt, bei denen die  klassischen Blasinstrumente (Querflöte, Klarinette, Saxophon, Trompete und Posaune) und Streichinstrumente (Violine, Viola und Violoncello) erlernt werden können. In den Schulen ist die Laufzeit dieses Unterrichts auf die 5. und 6. Klasse begrenzt. Danach können sich die Schüler entscheiden, ob sie den Instrumentalunterricht in Form von Einzel- oder Gruppenunterricht an unserer Musikschule Detmold fortsetzten wollen. Zudem gibt es die Möglichkeit, an Schulorchestern und Ensembles teilzunehmen. 

Scroll to Top