Senja Konttori

Senja Konttori hat Violoncello in Helsinki bei Heikki Rautasalo, Roi Ruottinen und Seppo Kimanen studiert. 2005 kam sie nach Deutschland und studierte an der Hochschule für Musik Detmold bei Prof. Marcio Carneiro und Prof. Xenia Jankovic, bis sie im Juli 2010 ihre künstlerische Diplomprüfung absolvierte. Im Sommer 2015 schloss sie ihr solistisches Aufbaustudium bei Prof. Jankovic ab. Senja war in Finnland in mehreren freien Orchestern als Solocellistin tätig, in Deutschland hat sie im Symphonischen Orchester des Landestheaters Detmold und im Oldenburgischen Staatsorchester gearbeitet. Heute spielt sie als freiberufliche Orchestermusikerin u.a. mit dem Osnabrücker Symphonieorchester, Oldenburgischen Staatsorchester und Philharmonischen Orchester Bremerhaven. Neben Finnland und Deutschland hat sie als Solistin sowie Kammer- und Orchestermusikerin in Norwegen, Estland, Irland, Österreich, Italien, Frankreich und der Schweiz konzertiert. Senja ist außerdem eine ausgebildete Tiermedizinische Fachangestellte und studierte Tierpsychologie. Am August-Hermann-Francke-Musikzentrum Detmold unterrichtet sie seit 2011.

Scroll to Top