Daniel Hopf

Mit Groove, Feeling, Virtuosität und dem gewissen Extra an Liebe bringt Euch Daniel das „Low-End“, den Bass (E-Bass, Kontrabass). Der 1983 in Bayern geborene Bielefelder hat Bass und Klavier am Institut für Musik in Osnabrück studiert und mit „Summa Cum Laude“ abgeschlossen (Bachelor). Seit Entdeckung seiner Leidenschaft für die tiefen Töne mit 14 Jahren ist er in diversen Bands aller Stilistiken und mit vielen internationalen Künstlern unterwegs, z. B. Philip Lassiter (Prince, Aretha Franklin, Snarky Puppy), Candy Dulfer, Cosmo Klein/Phunkguerilla, Kirk Fletcher, Hiram Bullock, Ricky Lawson (Michael Jackson) u. a. Als „Musical Director (MD)“, Arrangeur, Komponist und Bassist hat er große Bühnen in ganz Europa bespielt und mit unzähligen Menschen seine Liebe zur Musik, insbesondere zum Bass geteilt. 2015 hat Daniel seine Passion mit Gründung der Funk & Soul-Band „Pimpy Panda“ gewichtet, die heutzutage international erfolgreich ist. Mit seinem Lehrbuch „Interactive Groove Concept“ hat Daniel seinen Ansatz zum Zusammenspiel in Bands dargelegt. Er hält damit Vorträge und Workshops an Musikschulen, Musik-Hochschulen oder bei Musikfestivals (zuletzt Dresdner Drums&Bass Day 2019). Daniels große Stärke liegt darin, seine Leidenschaft weiterzugeben und Dir den Spaß an der Musik zu zeigen. Und zwar ohne festgelegtes Konzept, sondern anhand Deiner Wünsche, anhand der Musik, die Du gerne hörst und liebst.

Scroll to Top