Cello

Das Violoncello – auch Cello genannt – gehört zu der Familie der Streichinstrumente. Anders als die Violine oder die Viola, steht das Violoncello beim Spielen mit Hilfe eines Stachels auf dem Boden. Durch seinen großen Tonumfang kann das Instrument sowohl als Bass- als auch als Melodieinstrument eingesetzt werden. Charakteristisch für das Cello ist die warme Klangfarbe.

Es kann in sehr frühem Alter mit dem Unterricht begonnen werden, da es Instrumente in verschiedenen Kinder-Größen gibt.

Lehrerin:
Senja Konttori, Minja Spasic

Unterrichtsort:
Detmold / Augustdorf